Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 – Geltungsbereich & Abwehrklausel
1.1. Für die über diesen Internet-Shop begründeten Rechtsbeziehungen zwischen QUBIQ-Camping Module, Forststrasse 19, 5620 Schwarzach,
Österreich (nachfolgend „QUBIQ“) und seinen Kunden gelten ausschließlich die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweiligen
Fassung zum Zeitpunkt der Bestellung.
1.2. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen.

§ 2 – Angebot und Produktbeschaffenheit
2.1. Unsere Angebote und Preisangaben sind unverbindlich. Abweichungen und technische Änderungen in Form, Farbe und/oder Gewicht gegenüber
unseren Abbildungen oder Beschreibungen bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.
2.2. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich bei unseren Produkten um Ladegut handelt, deren ordnungsgemäße Sicherung nicht in unserem
Verantwortungsbereich liegt. Die Befestigungen dienen lediglich der Positionierung im Fahrzeug. Unsere Produkte sind keine Bestandteile des Fahrzeugs.

§ 3 – Zustandekommen des Vertrages
3.1. Die Präsentation der Waren im Internet-Shop stellt kein bindendes Angebot des Anbieters auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Der Kunde wird
hierdurch lediglich aufgefordert, durch eine Bestellung ein Angebot abzugeben.
3.2. Durch das Absenden der Bestellung im Internet-Shop gibt der Kunde ein verbindliches Angebot gerichtet auf den Abschluss eines Kaufvertrages
über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Mit dem Absenden der Bestellung erkennt der Kunde auch diese Geschäftsbedingungen als für das
Rechtsverhältnis mit dem Anbieter allein maßgeblich an.
3.3. QUBIQ bestätigt den Eingang der Bestellung des Kunden durch Versendung einer Bestätigungs-E-Mail. Diese Bestellbestätigung stellt noch nicht
die Annahme des Vertragsangebotes durch QUBIQ dar. Sie dient lediglich der Information des Kunden, dass die Bestellung beim Anbieter eingegangen ist.
3.4. Die Erklärung der Annahme des Vertragsangebotes erfolgt durch die Auslieferung der Ware oder eine ausdrückliche Annahmeerklärung.

§ 4 – Preise, Zahlungsmodalitäten und Fälligkeit
4.1. Alle unsere Preise enthalten die Mehrwertsteuer in der jeweils gesetzlich festgelegten Höhe.
4.2. Versandkosten werden dem Kunden vor Bestellung bekanntgegeben.
4.3. Im Preis nicht enthalten sind Kosten für Montage sowie sonstige vereinbarte Nebenleistungen. Diese Dienstleistungen müssen vom Kunden separat
beauftragt und bezahlt werden.
4.4. Die Zahlung erfolgt per Überweisung auf das von QUBIQ angegebene Konto.
4.5. Nach Auftragsbestätigung von QUBIQ sind vom Käufer 50% Anzahlung per Vorauskasse zu leisten.
4.6. Die restliche Zahlung ist bei Lieferung und/oder Abholung vorab nach Rechnungserhalt zu begleichen.

§ 5 – Eigentumsvorbehalt
5.1. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von QUBIQ.

§ 6 – Gewährleistung
6.1. Die gesetzlichen (Gewährleistungs-)rechte des Kunden, insbesondere dessen Rechte bei Mängeln der Sache, werden durch die § 7 stehenden
Regelungen nicht berührt oder eingeschränkt.
6.2. Bei Mängel hat zunächst der Kunde die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung zu erfolgen hat. Der Verkäufer ist
jedoch dazu berechtigt die gewählte Art der Nacherfüllung zu verweigern, wenn diese mit unverhältnismäßigen Kosten verbunden ist, und die
andere Art der Nacherfüllung ohne erheblichen Nachteil für den Kunden bleibt. Während der Nacherfüllung ist der Kunden nicht berechtigt vom
Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis zu minimieren.
6.3. Natürlicher Verschleiß oder Abnutzung stellen keinen Gewährleistunganspruch.
6.4. Sofern für den Kunden zumutbar sind leichte Schäden mit den von QUBIQ zu Verfügung gestellten Ersatzteilen selbst zu reparieren.
6.5. Eine Garantie wird von dem Anbieter nicht erklärt.

§ 7 – Liefer- und Versandbedingungen
7.1. Die vom Kunden bestellten Produkte werden an den Ort geliefert, den der Kunde als Lieferanschrift bei der Bestellung angibt. Die Lieferung
erfolgt, soweit nicht anders angegeben, unverzüglich nach Zahlungseingang.
7.2. Soweit nicht ausdrücklich eine konkrete Frist oder ein fixer Liefertermin vereinbart oder zugesagt wurde, handelt es sich bei den von QUBIQ
angegebenen Lieferfristen um ca.-Fristen und Angaben. Die jeweiligen ca.-Lieferzeiten für die angebotenen Waren und Artikel sind im Zusammenhang
mit dem konkreten Angebot angegeben.
7.3. Sofern QUBIQ genannte Lieferfristen aus Gründen, die QUBIQ nicht zu vertreten hat, nicht einhalten kann (z.B. Nichtverfügbarkeit des bestellten
Artikels), wird QUBIQ den Kunden hierüber unverzüglich informieren und gleichzeitig eine neue angemessene ca.-Lieferfrist bestimmen. Ist der
bestellte Artikel auch innerhalb dieser neuen Angabe nicht verfügbar, sind sowohl der Kunde, als auch QUBIQ berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.
Eine bereits erbrachte Gegenleistung des Kunden wird QUBIQ unverzüglich erstatten.
7.4. Liefer- und Leistungsverzögerungen, die QUBIQ nicht zu vertreten hat und aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen eintreten, die
QUBIQ die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen (hierzu gehören Streik, Aussperrung, behördliche Anordnung), auch wenn
sie bei Lieferanten von QUBIQ oder deren Lieferanten eintreten, verlängern sich die Lieferzeiten um die Dauer des jeweiligen Hindernisses.
7.5. QUBIQ behält sich das Recht vor, Zubehör oder Austattung nur an Bestandskunden zu verkaufen oder auszuliefern.

§ 8 – Transportschäden
8.1. Der Versand der bestellten Artikel erfolgt mit Hilfe entsprechender Fracht- und Lieferdienste. Das Risiko, dass die bestellte Ware während des
Transports beschädigt wird, trägt nach dem Gesetz im Verhältnis zum Kunden QUBIQ, sofern sich der Kunde nicht in Annahmeverzug befindet.
8.2. Um eventuelle Ansprüche wegen Transportschäden gegenüber dem Transportunternehmen geltend machen zu können, müssen äußerlich
erkennbare Transportschäden bei Ablieferung der Bestellung dem Paketboten angezeigt werden. QUBIQ ist daher in diesem Zusammenhang auf
die Unterstützung des Kunden angewiesen.
8.3. Grundsätzlich besteht keine Verpflichtung für den Kunden, das Paket bei Lieferung zu öffnen und auf Transportschäden zu untersuchen. Ist ein
Transportschaden jedoch vernünftigerweise wahrscheinlich, z.B. weil das Paket von außen erkennbar stark beschädigt ist, hat der Kunde das
Paket im Beisein des Paketboten zu öffnen und zu prüfen, ob die Ware beschädigt ist. Wird bei dieser Prüfung ein Transportschaden festgestellt,
ist dieser dem Paketboten anzuzeigen und vom Paketboten bestätigen zu lassen. Der Paketbote ist hierzu verpflichtet. Bitte belassen Sie die
Ware dann – soweit noch möglich – in der Originalverpackung und benutzen Sie diese nicht.
8.4. In einem solchen Fall bitten wir Sie, sich mit uns telefonisch unter der Telefonnummer +43 664 1888922 oder per E-Mail unter info@qubiq.at
in Verbindung zu setzen, damit wir uns um die Abwicklung kümmern können.

§ 9 – Widerrufsbelehrung
9.1. Widerrufsrecht
Verbraucher haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen einen Fernabsatzvertrag (isd FAGG) zu widerrufen. Die Widerrufsfrist
beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Käufer oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz
Genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht als Verbraucher auszuüben, müssen Käufer uns (QUBIQ – Camping Module, Forststrasse 19,
5620 Schwarzach, Tel. +43 664 1888922, info@qubiq.at) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder
E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Käufer können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular ver
wenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Käufer die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts
vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
9.2. Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme
der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung
gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über
Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen
Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen
wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis
Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Die Kosten für die Rücksendung werden vom Verbraucher getragen.

§ 10 – Abtretungs- und Verpfändungsverbot
Die Abtretung oder Verpfändung von dem Kunden gegenüber dem Anbieter zustehenden Ansprüchen oder Rechten ist ohne Zustimmung des
Anbieters ausgeschlossen, sofern der Kunde nicht ein berechtigtes Interesse an der Abtretung oder Verpfändung nachweist.

§ 11 – Aufrechnung
Ein Aufrechnungsrecht des Kunden besteht nur, wenn seine zur Aufrechnung gestellte Forderung rechtskräftig festgestellt wurde oder unbestritten
ist.

§ 12 – Rechtswahl & Gerichtsstand
12.1. Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Anbieter und dem Kunden findet das Recht der Republik Österreich Anwendung. Von
dieser Rechtswahl ausgenommen sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt
hat. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.
12.2. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Anbieter ist der Sitz des Anbieters, sofern es
sich bei dem Kunden um ein Unternehmen, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen
handelt.

§ 13 – Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen
nicht berührt.

QUBIQ AGB 07-2017